MEDIZIN | 2008 | HILMAR BENDER – MONOMEDIA
»Die Zeit der Halbgötter in weiß ist vorbei...«
 
So lautete die Aussage eines Chirurgen bei einem Recherche-Gespräch. Seit den änderungen im Gesundheitssystem wächst die Notwendigkeit in den Arzt- und Heilberufen sich nach aussen darzustellen, neue Kundenbereiche zu erschliessen und am Image zu arbeiten. Häufig sind komplizierte fachliche Zusammenhänge für Patienten und Laien verständlich umzusetzen. Das hilft Fachverbänden und Praxen, aber auch Krankenkassen und im Fundraising die Kommunikation zu erleichtern.
 
Vier medizinische Arbeiten im Überblick:
 
MEDIZIN | 2008 | STERNKLINIK
»Neueröffnung der Sternklinik«
 
Mit einem klaren Konzept startet die Sternklinik im April 2008 in der Bremer Innenstadt. Umfangreiche Portraits erklären Laien und Fachpublikum alle Praxen, die in diesem einzigartigen Zusammenschluß miteinander als Klinik für den Kopf auftreten.
Auszüge aus der Broschüre finden Sie hier als PDF. Gestaltung Büro Brückner + Partner.
 
MEDIZIN | 2004 | Bund dt. Anästhesisten
»Aufwachen! Anästhesie ist voller Leben.«
 
Eine Imagebroschüre für Studenten der Medizin und angehende Ärzte, die mit allen gängigen Klischees des Fachgebietes Anästhesie aufräumt und dem Nachwuchs die besonderen Vorteile des Facharztes Anästhesist in einem lockeren Reportagestil nahebringt.
 
Über das Webspiel, dass die Broschüre im Internet augenzwinkernd fortführt, informiert dieser Link.
 
MEDIZIN | 2004 | DKFZ
»Braindrain ist keine akademische Krankheit. Seine Auswirkungen sind viel bedrohlicher.«
 
Der deutschen Krebsforschung drohen die hoffnungsvollsten Nachwuchsforscher ins Ausland zu entschwinden. Das Board of Mentors des dkfz will dies mit einer Fundraising-Kampagne verhindern.
 
Um millionenschwere Unterstützer aus Wirtschaft und Gesellschaft zu erreichen benötigt das Board Materialien: Eine packende Image-Broschüre, Direct-Mailings, eine Geschäftsausstattung sowie Handlungsleitfäden für erfolgversprechende Akquise.
Die Broschüre finden Sie hier als PDF. Gestaltung Atelier Haase & Knels.
 
MEDIZIN | 2005 | Bundesverband Logopädie
»Menschen zur Sprache bringen«
 
Der Bundesverband der Logopäden in Deutschland hat etwas zu sagen: seinen potentiellen Kunden, seinen medizinischen Partnern und den politischen Entscheidern. Eine strategisch geplante Imagekampagne für den Kommunikationsdienstleister musste her.
 
Die Entwicklung eines Leitmotives gehört ebenso zum Umfang der Kampagne wie Poster, Postkartensets, mehrstufige Mailings und eine Image-Broschüre.
 
Umsetzung nach Wettbewerbsgewinn in enger Zusammenarbeit mit H&K+S.
 

Informationen: Bilder mit der Mouse abtasten
Hilmar Bender - Text und Konzeption - CV.pdf - Kontakt